Novica

Der Minister für die Infrastruktur besichtigte den Drauradweg

Der Minister für die Infrastruktur Dr. Peter Gašperšič besichtigte am 6. 4. 2018 im Rahmen seiner regelmäßigen Besuche, mit dem Fahrrad den Drauradweg, an dem die Direktion der RS für die Infrastruktur (DRSI) dieses Jahr die Aufstellung der Wegweiser-Tafeln beendet hat. Er sah sich die neue Errungenschaft des Drauradweges an und zwar die Überquerung des Wasserkraftwerks Fala, den Apfelweg in der Gemeinde Selnica ob Dravi und das Baugelände des Radweges in der Gemeinde Ruše, des Investors DRSI. In der Presseerklärung sagte er: "Der Radweg führt über außerordentlich schöne Ortschaften der Gemeinden am Drau, auch durch die Obstgärten, weshalb ein Teil Apfelweg genannt wird. Es handelt sich um eine große Errungenschaft für das touristische Angebot in diesen Orten. Ich selber bin davon begeistert, weil dieser Weg jetzt von der österreichischen bis zur kroatischen Grenze in der Länge von 145 Kilometern - von Dravograd bis Središče ob Dravi gekennzeichnet ist.

Der Minister für die Infrastruktur besichtigte den Drauradweg
Der Minister für die Infrastruktur besichtigte den Drauradweg
Der Minister für die Infrastruktur besichtigte den Drauradweg