Preskoči na glavno vsebino
Drava Bike

Wir bauen für Sie

Das Projekt des Ausbaus des neuen Drauradweges

Das Projekt des neuen DRW sieht die Einrichtung eines radfahrerfreundlichen Radweges, der so viel wie möglich in der unmittelbaren Nähe der Drau verläuft, vor. Das Projekts umfasst die schon bestehenden Radwege in der Länge von 25 Kilometern im Ganzen, 64 Kilometer verlaufen über modifizierte Acker-, Wald- und Wartungswege, geplant sind 40 Kilometer von neu gebauten Radwegen und nur 23 Kilometer werden über weniger belastete lokale Straßen verlaufen. Die Gesamtlänge der Radwege beträgt ca. 150 km. Die Kosten des Ausbaus werden auf 15 Millionen Euro geschätzt.

Die Endtrasse des neuen Drauradweges kann an einzelnen Teilen vom, im Video, gezeigten Bild abweichen.

Im Jahr 2018 hat DRSI (Direktion der Republik Slowenien für die Infrastruktur) die Vorbereitung aller, noch fehlender Dokumentation für die 12 Abschnitte veranlasst. Gleichzeitig beginnt der Bau der Radwege an den Abschnitten, für die die Projektdokumentation schon vorbereitet ist und zwar in den Gemeinden Muta, Radlje, Maribor und Ruše. Die Gesamtlänge der neu gebauten Abschnitte des Radweges im Jahr 2018 wird ca. 10 km betragen.

Die Gemeinden Maribor, Miklavž na Dravskem polju, Starše, Hajdina und Ptuj bauen im Jahr 2018 ca. 20 km von neuen Makadam-Radwegen an der Drau, die bis Ende Juni gekennzeichnet und den Fahrradfahrern auf dem Drauradweg übergeben werden. Bis 2019 planen wir die Aufstellung neuer Informationstafeln am Radweg und die Einrichtung neuer Rastplätze für die Fahrradfahrer, die dem Gesamtbild des Radweges entsprechen werden.

Geplant ist, dass die DRSI in Zusammenarbeit mit den Gemeinden jedes Jahr ca. 10-20 km neuer Abschnitte des Radweges herrichten wird.

Unter die Prioritätsabschnitte zählt der Abschnitt Podvleka-Fala, der einer der schwierigsten für die Fahrradfahrer ist. Der Drauradweg als ein eigenständiger Radweg soll zwischen den Jahren 2021 und 2023 fertiggestellt werden.

Neuigkeiten auf dem Drauradweg

Radfahrer aus Slowenien und dem Ausland können schon seit einiger Zeit auf dem bereits vollständig markierten Drauradweg radeln. In den letzten Jahren wurden auch zahlreiche Bauarbeiten durchgeführt, um den Radweg so schnell wie möglich fertigzustellen.

Bau einer Fahrradunterführung

In der Gemeinde Muta begann man am neuen Abschnitt des Drauradweges mit dem Bau einer Fahrradunterführung. Der Investor ist die Direktion der Republik Slowenien für Infrastruktur. Mit dem Herrichten der Unterführung wird eine sichere Leitung der Radfahrer unter der stark befahrenen Staatsstraße gewährleistet.

Der Bau in Radlje ob Dravi

In der Gemeinde Radlje ob Dravi begann zwischen Zg. Vižinga und dem Wasserpark der Bau der neuen 1,5 km langen Strecke des Drauradweges, mit Direktion der Republik Slowenien für Infrastruktur als Investor.

Brückenbau in Ruše

Die Gemeinde Ruše schließt den Bau des größten Überbrückungsobjekts auf der Strecke der Drau-Radroute zwischen Ruše und Bistrica ob Dravi ab. Die Radroute wird in diesem Abschnitt voraussichtlich bis zum 30. Juni 2019 abgeschlossen sein.

Wir freuen uns schon!

Der Bau durch die Gemeinde Ruše wird fortgesetzt

Die Gemeinde Ruše schließt den Bau des größten Überbrückungsobjekts auf der 6 km langen Strecke der Drau-Radroute zwischen Ruše und Limbuš ab, deren Investor die Direktion der Republik Slowenien für Infrastruktur ist.

Bauanfang des 1,5 km langen Abschnittes in der Gemeinde Muta

In der Gemeinde Muta begann im August 2018 der Bau des 1,5 km langen Abschnittes des Drauradweges zwischen Spodnja Muta und Tuš und der Verbindung zur Brücke in Vuzenica. Der Hauptinvestor des Projekts ist die Direktion der RS für die Infrastruktur.

Neuer 900 m langer Radweg in der Gemeinde Podvleka

Die Gemeinde Podvleka renovierte in der Zusammenarbeit mit der Direktion der RS für die Infrastruktur im August 2018 900 m des getrennten asphaltierten Radwegs Richtung Brezno. Der Abschnitt ist ein Teil des geplanten neuen Drauradweges, der unmittelbar am Fluss Drau verlaufen wird.

Verlauf des Radweges in der Gemeinde Ruše

Der Ausbau des ersten, 2 km langen, Abschnittes des Drauradweges in Gemeinde Ruše, des Hauptinvestors Direktion der RS für die Infrastruktur, ist fast beendet.

Variante über Starše

Der Drauradweg hat eine neue, 30 km lange Etappe zwischen Maribor und Ptuj, die am rechten Ufer durch Miklavž, Starše und Hajdina verläuft. Die neue Etappe steigt sanfter an und hat einen ruhigeren Verkehr als der bestehende Abschnitt, der durch Malečnik und Duplek verläuft.

1 2